PDF in ein Word Dokument konvertieren

Wie kann man eine PDF in ein Word Dokument konvertieren bzw. eine PDF bearbeiten? Eine PDF zurückzuwandeln, wenn mann das Orginal-Dokument nicht mehr hat, schien bisher unmöglich. Doch endlich gibt es eine einfache Lösung – vorrausgesetzt man hat Office 2013.

PDF in ein Word Dokument konvertieren mit Office

Seit Office 2010 lassen sich nicht nur Word-Dateien als PDF-Datein speichern, sondern eben auch umgekehrt.

Um eine PDF in ein Word-Dokumenten zu konvertieren, reicht es die PDF in Microsoft Word zu öffnen. Das Format kann (und wird) natürlich etwas von der PDF abweichen, je nachdem wie viel Bilder oder Elemente dort enthalten sind.

PDF in Word Dokument konvertieren mit Adobe X Pro

Etwas ausgeklügelter ist natürlich die Umwandelung einer PDF in ein Word Dokument, wenn man Adobe X Pro erworben hat. Hier geht man einfach auf Speichern unter/Microsoft Word/Word Dokument. Hier ist der Unterschied zwischen PDF und Dokument noch etwas geringer. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist unter anderem die Texterkennung (OCR) von Adobe. Ist die PDF das Resultat eines eingescannten Dokumentes, dann kann Adobe X-Pro auch hier das hinterlegte Bild in der PDF zurück Text konvertieren. Bei einem Selbstversuch funktionierte das sogar mit einem Fax als PDF-Dokument.