Mit Powershell den Besitzer eines Ordners rekursiv setzen

Wie kann man mit Powershell den Besitzer eines Ordners rekursiv setzen? Denn über die grafische Oberfläche von Windows ist das mitunter ein recht mühsames geklicke und so ist Powershell – gerade für mehrfache Änderungen – die richtige und schnellste Lösung. Mit folgenden Powershell-Befehlen kann man den Besitzer eines Ordners rekursiv setzen. Einfach das Skript in einen Texteditor kopieren und Domainname, Benutzername und UNC-Pfad angeben und in wieder in Powershell einfügen.